„Asylantenheim nein danke“ oder „Lichtenhagen kommt wieder“

In der Nacht zum 20.04.2013 (mutmaßlich nicht ganz zufällig der Geburtstag Adolf Hitlers) wurden verstärkt Naziaufkleber in der ganzen Stadt an Laternen geklebt.
Doch damit nicht genug, gab es an der Hauswand des Bürgermeisters eine Bedrohung sondergleichen: „Lichtenhagen kommt wieder“ steht dort geschrieben.

Damit erreicht die Debatte um das Flüchtlingsheim ihren neuen Tiefpunkt.